In der Vergangenheit sind offensichtlich Fälle bekannt geworden, dass Onlineschulungen nicht korrekt durchgeführt wurden. Z. B. dass für die Teilnehmer vor Beginn der Schulung keine entsprechende Zuverlässigkeitsüberprüfung vorgelegen hat oder die Schulung sogar von anderen Personen als dem eigentlichen Teilnehmer absolviert wurde. Deshalb hat das Luftfahrt-Bundesamt mit Wirkung zum 01.02.2016 verschärfte Maßnahmen für Onlineschulungen gefordert.

Die Änderungen greifen ab sofort und müssen ebenfalls für bereits generierte Login-Codes erfüllt werden, genauso wie für bereits angefangene aber nicht abgeschlossene Schulungen. Die Login-Codes können Sie über die Konto-Administration unter https://onlineschulung.de nachträglich bearbeiten.