24/7 suppurt pfone button

Die Mitarbeiter Gefahrgut:

Ansprechparter:
Dennis Ellinghausen, Dirk Dittner und Martin Maloney

Kontakt

Wir sind gern persönlich für Sie da!

Telefon: +49 (0)30 / 76 00 88 30

Telefax: +49 (0)30 / 76 00 88 35

AFK-International GmbH
Colditzstr. 28, Bau 7
12099 Berlin

24h-Emergency Contact / Notfallnummer nach IATA / IMDG / DOT

Wir stellen für Ihr Unternehmen die Nutzung einer Notfallnummer bereit, welche Sie für die folgenden Fälle nutzen können:

– Shipper´s Declarations (Gefahrgut Luft / IATA)
– IMO – Erklärung (Gefahrgut See / IMDG)
– Versendung von Lithium-Batterien

Die Notrufnummer ist 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche und an 365 Tagen im Jahr erreichbar und mit Fachleuten besetzt. Sie erfüllt die Vorschriften der IATA und DOT.

Wann ist die Notfallnummer vorgeschrieben?

Die Notfallnummer ist vorgeschrieben für:

– jeden, der Gefahrgüter in die USA oder nach Kanada versendet
– den Transport gefährlicher Güter in weitere Länder, in Abhängigkeit der Vorschriften nach IATA-DGR
– Transporte mit bestimmten Luftfrachtgesellschaften
– Transporte mit bestimmten Reedereien
– jeden, der in irgendeiner Form Lithium-Batterien transportiert, benötigt einen Informationsnotdienst für
Vorkommnisse beim Transport der UN-Nrn. 3090, 3091, 3480 und 3481 für alle Verkehrsträger. Auch hier kann die Notfalltelefonnummer auf dem Versandstück und in den Beförderungsdokumenten eingetragen werden.

Was kostet die Notfallnummer?

Sie können die Notfalltelefonnummer sowohl sendungsabhängig (zur einmaligen Verwendung), als auch als monatliche/jährliche Pauschale buchen.

Die Preise erhalten Sie auf Anfrage, diese gestalten sich in Abhängigkeit von der Anzahl der Sendungen. Gerne senden wir Ihnen ein Angebot sowie unsere Leistungsbeschreibung zu.

Notfallnummern für Sicherheitsdatenblätter, Produktetiketten und Detergenzien

Die Bereitstellung einer Notfallnummer für Sicherheitsdatenblätter (SDB) / „Material Saftey Data Sheets“ (MSDS) (Vorkommnisse beim Gebrauch und der Verarbeitung chemischer Produkte), Produktetiketten (nur in Verbindung mit der Notfallnummer für SDB / MSDS) und/oder Detergenzien kann mit einer separaten Bestellung jederzeit durch die AFK-International GmbH angeboten werden. Auch die nationalen Besonderheiten Chinas – nicht bezogen auf Gefahrgutsendungen – können abgedeckt werden.

Was wird benötigt, um die Notfallnummer nutzen zu können?

Sie benötigen nach der Beauftragung lediglich die folgenden Punkte, damit Sie die Notfallnummer nutzen können:

– aktuelles und gültiges Sicherheitsdatenblatt (SDB) / „Material Safety Data Sheet“ (MSDS) als PDF Datei (mindestens in englischer Sprache) des Gefahrguts / der Gefahrgüter

– das Beförderungsdokument der jeweiligen Sendung als PDF (Shipper´s Declaration oder IMO-Erklärung), es sei denn die AFK-International GmbH wurde mit der Erstellung des Beförderungsdokuments beauftragt.

Gefahrgutdokumente vorschriftsgemäß ausgefüllt – AFK-International als kompetenter Ansprechpartner

Sie benötigen Hilfe bezüglich des Ausstellens von Gefahrgutdokumenten?

Kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihr Gefahrgutdokument entsprechend der aktuellen rechtlichen Vorgaben.

Gefahrgut sicher und vorschriftsgemäß verpacken – AFK-International als kompetenter Ansprechpartner

Sie benötigen Hilfe bezüglich des Verpackens von Gefahrgut?

Kontaktieren Sie uns und wir lösen Ihr Verpackungsproblem in einer praxisorientierten Beratung telefonisch oder bei Ihnen direkt vor Ort.

Des Weiteren können wir auch in der kleinen Verpackungswerkstatt der AFK-International in Berlin-Tempelhof für Sie das Verpacken von Gefahrgut inklusive vorschriftsmäßiger Markierung, Kennzeichnung und dazugehöriger Gefahrgutdokumentation übernehmen.

Sprechen Sie uns bezüglich weiterer Details sowie möglicher Einschränkungen abhängig von Gefahrklasse und Sendungsumfang an.

Oder fordern Sie Informationen rund um das Thema sowie unsere Angebote über das > Kontaktformular an.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: (0 30) 76 00 88 30.

Oder senden Sie uns eine Nachricht:

Not readable? Change text.