Berufskraftfahrer

Home / Homepage AFK / Berufskraftfahrer

Weitere Schulungskategorien

Kontakt

Wir sind gern persönlich für Sie da!
Telefon: +49 (0)30 / 76 00 88 30
Telefax: +49 (0)30 / 76 00 88 35
AFK-International GmbH
Colditzstr. 28, Bau 7
12099 Berlin

Berufskraftfahrer (BKF) nach Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG)

Alle Berufskraftfahrer (BKF), die gewerbliche Fahrten durchführen – z.B. im Güterverkehr oder in der Personenbeförderung – benötigen eine Ausbildung und eine sogenannte Grundqualifikation.

Weiterbildung für Berufskraftfahrer (BKF) nach BKrFQG

Jeder Berufskraftfahrer (BKF) muss alle 5 Jahre eine Weiterbildung von 35 Stunden nachweisen. Diese verteilt sich auf 5 Tage à 7 Zeitstunden (in sogenannten „Modulen“). Nach erfolgreichem Abschluss bekommt der Teilnehmer dann die sogenannte Schlüsselnummer „95“ in den Führerschein eingetragen.
Dieses gilt für alle Fahrer mit einem Führerschein der Klassen C1, C1E oder CE für LKW ab 3,5 to mit oder ohne Anhänger.

Neue Bestimmungen des BKrFQG für Berufskraftfahrer (BKF)

Seit dem 10.09.2014 müssen alle Berufskraftfahrer die Schlüsselnummer „95“ in ihrem Führerschein eingetragen haben.
Die einzige Ausnahme besteht bei den Fahrern, deren Führerschein zwischen dem 10.09.2014 und dem 10.09.2016 abläuft. Diese Fahrer müssen bis zum Ablaufdatum ihres Führerscheins alle 5 Module vorweisen und ebenso die Schlüsselnummer „95“ in ihrem Führerschein eintragen lassen.
Bei Busfahrern war der 10.09.2013 der Stichtag für die Eintragung der Schlüsselnummer „95“ im Führerschein. Für diese gilt bereits die Weiterbildungspflicht innerhalb der nächsten 5 Jahre.
Wer die Schlüsselnummer „95“ nicht fristgerecht in seinem Führerschein eintragen ließ bzw. lässt, hat mit einer erheblichen Geldstrafe zu rechnen.

Berufskraftfahrer-Schulungen von AFK-International

AFK-International bietet die erforderlichen Schulungen für Berufskraftfahrer (BKF) zur Weiterbildung nach BKrFQG an. Die 35 Stunden insgesamt werden in Module in 5 Tagen zu je 7 Zeitstunden unterteilt. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die als Nachweis der Weiterbildung für BKF gilt.
Als amtlich anerkannte Ausbildungsstätte für die Weiterbildung nach § 7 BKrFQG bietet AFK-International jeden Samstag die erforderlichen Module an.

Übersicht der Module nach BKrFQG für Berufskraftfahrer (BKF)

Modul 1 – Eco Training (theoretisch)
Modul 2 – (Sozial)Vorschriften für den Güterverkehr
Modul 3 – Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit (theoretisch)
Modul 4 – Schaltstelle Fahrer – Imageträger, Dienstleister, Profi
Modul 5 – Ladungssicherung

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: (0 30) 76 00 88 30.

Oder senden Sie uns eine Nachricht: