090
Team Luftsicherheit

Die Mitarbeiter Luftsicherheit:

Berater Luftsicherheit:
Steffen Kirch und Susanne Mikluš

Geschäftsführung:
Dennis Ellinghausen und Nina Ellinghausen

Weitere Beratung Luftsicherheit

Kontakt

Wir sind gern persönlich für Sie da!

Telefon: +49 (0)30 / 76 00 88 30

Telefax: +49 (0)30 / 76 00 88 35

AFK-International GmbH
Colditzstr. 28, Bau 7
12099 Berlin

Luftsicherheit: Beratung durch AFK-International

AFK-International ist bereits seit Einführung der Gesetze und Verordnungen rund um das Thema Luftsicherheit im Jahre 2006 ein kompetenter Ansprechpartner für seine Kunden und alle Unternehmen, die diesbezüglich Beratung und Unterstützung benötigen. Insgesamt haben wir weit über 500 Unternehmen erfolgreich bei dem Zulassungsverfahren unterstützt. Maßgeblich sind als Grundlagen für die Durchführung der gemeinsamen Grundstandards in der Luftsicherheit der Zivilluftfahrt die VO (EG) Nr. 300/2008 sowie die VO (EU) Nr. 2015/1998.

Behördlich zugelassene Transporteure:

Seit der Veröffentlichung des „Erstes Gesetz zur Änderung des Luftsicherheitsgesetzes“, besteht gemäß § 9a Abs. 2 S. 1 LuftSiG spätestens ein Jahr nach Inkrafttreten die Zulassungspflicht für Transporteure (ab dem 04.03.2018). Diese Zulassung wird für längstens fünf Jahre gültig sein.

Wir unterstützen Sie bei der Zulassung:

  • Ein Antrag an das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) ist zu stellen. Das Formular kann auf der Internetseite des LBA heruntergeladen werden oder Sie erhalten es von uns (AFK-International GmbH).
  • Ein Transporteur-Sicherheitsprogramms (TSP) ist zu erstellen und dem LBA einzureichen. Wir erstellen in Zusammenarbeit mit Ihnen das TSP und reichen es dem LBA ein.
  • Das Unternehmen benötigt einen Sicherheitsbeauftragten. Dieser muss eine Schulung nach Kap. 11.2.5 durchführen. Die Schulung können Sie bei uns durchführen. Sie finden alles zu der Schulung nach Kap. 11.2.5 unter folgendem Link:
    http://www.afk-international.de/homepage-afk/luftsicherheit/sicherheitsbeauftragter-luftfracht.
  • Voraussetzung für die Schulung ist eine Zuverlässigkeitsüberprüfung nach §7 LuftSiG (ZÜP). Diese ist bei der zuständigen Behörde des Bundeslandes zu beantragen. Bitte beachten Sie, dass hier ein unterschiedlicher zeitlicher Vorlauf gegeben ist, die Ausstellung einer positiven Zuverlässigkeitsüberprüfung kann drei Monate und mehr betragen.
  • Wenn alle Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind, erfolgt die Zulassung als Transporteur. Das Luftfahrt-Bundesamt veröffentlicht auf seiner Homepage (www.lba.de) eine passwortgeschützte Liste mit den behördlich zugelassenen Transporteuren.
  • Um den bisher eingesetzten Transporteuren einen angemessenen Zeitraum für die Einreichung des TSP zur Verfügung zu stellen, behalten die bisher gezeichneten Transporteurserklärungen bis ein Jahr nach dem lnkrafttreten des neuen Luftsicherheitsgesetzes ihre Gültigkeit.

Nutzen Sie unsere Erfahrung:

  • AFK-International berät Sie gern telefonisch in einem Gesprächstermin über den Ablauf des gesamten Zulassungsprozesses auf dem Weg zum zugelassenen Transporteur.
  • Mit Zusendung eines Angebots erhalten Sie schriftliche Informationen zum Verfahrensablauf.
  • Sie haben die Möglichkeit, einen Vertrag für die fortlaufende Beratung und Betreuung abzuschließen. Alternativ bieten wir Ihnen eine einmalige Zusammenarbeit für die Abläufe bis zur behördlichen Zulassung an.
  • Wir erstellen in Kooperation mit Ihrem Unternehmen das für die Zulassung benötigte Sicherheitsprogramm (TSP).
  • Wir übernehmen für Sie die Kommunikation mit der zuständigen Behörde (Luftfahrt-Bundesamt / LBA).
  • Wir reichen das Sicherheitsprogramm (TSP) für Sie beim Luftfahrt-Bundesamt (LBA) ein.
  • Nach Ihrer Zulassung zum Transporteur übernehmen wir die notwendigen Aktualisierungen des Sicherheitsprogramms (TSP). Diese können anfallen aufgrund:
    • unternehmensinterner Änderungen und Ergänzungen, die Sie uns melden
    • durch Neuerungen in der Gesetzgebung (auf nationaler oder europäischer Ebene)
    • durch Vorgabe durch das Luftfahrt-Bundesamt.
  • Sie erhalten von uns einen NEWS.letter, sobald es neue Anforderungen gibt, die Ihre Abläufe und/oder Ihr Sicherheitsprogramm (TSP) betreffen.
  • Wir bieten Ihnen die jährlich erforderliche interne Auditierung gemäß des Sicherheitsprogramms (TSP) an.
  • Als Kunde der AFK-International garantieren wir Ihnen eine schnelle und kompetente Bearbeitung Ihrer Anliegen. Dafür stehen wir Ihnen außerhalb unserer Geschäftszeiten mit der Luftsicherheit-HelpLine zur Verfügung.

Oder fordern Sie Informationen rund um das Thema sowie unsere Angebote über das > Kontaktformular an.

Zugelassener Transporteur

Vertrag: ab € 50 pro Monat

Einmalige Erstellung: ab € 299

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Telefon: (0 30) 76 00 88 30.

Oder senden Sie uns eine Nachricht:

Not readable? Change text.